Berufsvorbereitung

Home / Berufsvorbereitung


Berufs- und Studienorientierung

Berufs- und Studienorientierung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Folgende Bausteine sind fest verankert in unserem Berufs- und Studienorientierungskonzept:
  • Potenzialanalyse in Jahrgang 7 / 8
  • zwei berufs- und studienorientierte Praktika
  • Zusammenarbeit mit berufsbildenden Schulen

 
Unterstützt werden wir vor Ort durch folgende Kooperationspartner:

Ausbildungslotsen

Beratung & Begleitung beim Übergang Schule – Beruf

Unser Angebot für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern ab Klasse 8:
  • Wir beantworten alle Fragen zur Berufswahl und Bewerbung.
  • Wir organisieren Termine bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit.
  • Wir organisieren breit gefächerte berufsorientierende Aktivitäten mit verschiedenen Unternehmen und Institutionen
  • Wir unterstützen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen.
  • Wir helfen bei der Vorbereitung auf Eignungstests.
  • Wir helfen bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen.

Berufseinstiegsbegleitung

Bezugsperson, Motivator, Zukunftsberater – Berufseinstiegsbegleiter sind von allem etwas. Sie stehen Jugendlichen auf ihrem Weg von der Schule in den Beruf zur Seite. Berufseinstiegsbegleiter machen Schülerinnen und Schüler fit für den Beruf. Dabei setzen sie in den achten Klassen an. Sie erarbeiten mit den Jugendlichen ihre persönlichen und fachlichen Stärken und Fähigkeiten und zeigen berufliche Perspektiven auf.

Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt:
  • beim Erreichen des Schulabschlusses
  • beim Finden eines passenden Berufes
  • bei der Praktikums- und Ausbildungsstellensuche
  • beim Bewerbungsverfahren
  • in den ersten Monaten der Ausbildung, zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen
  • bei persönlichen Problemen

Die Berufseinstiegsbegleitung beginnt in der Regel in Klasse 8 und kann bis in die erste Ausbildungsphase hinein dauern. Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (begrenzte Plätze) erfolgt in Abstimmung mit Lehrkräften, der zuständigen Berufsberaterin der Agentur für Arbeit und ggf. der Schulsozialarbeit. Die Teilnahme ist freiwillig und für die Schülerinnen und Schüler kostenfrei.

Die Berufseinstiegsbegleiterin, Frau Rosemeier, ist an 4 Tagen in der Woche in der Schule anwesend und steht den Jugendlichen sowie allen am Entwicklungsprozess beteiligten Akteuren als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Katrin Rosemeier
Katrin.rosemeier@bnw.de
T. 0171-9152831

Kooperationspartner für das Programm ist das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft.
Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfond.