Vorlesewettbewerb im Max Ernst Jahrgang

Am 28.11.2018 fand der Schulentscheid des Bundesvorlesewettbewerbs statt. Acht Teilnehmer aus allen vier sechsten Klassen bewiesen der Jury ihr Können und lasen zunächst einen selbstgewählten Text und als zweite Aufgabe einen Fremdtext dem Publikum vor. Dabei machten sie ihre Sache so gut, dass die Jury bestehend aus unserem Schulleiter Herrn Kamphus, der Zweitplatzierten des Vorjahres Lilli Schwöppe, Frau Dunau von der Stadtbibliothek, Frau Volker von der Buchhandlung Böhnert und Frau Dr. Eisenhauer von den Lesementoren sogar auf ein Stechen zurückgreifen musste, um die drei Besten zu ermitteln. Letztlich konnte Milosz aus der Klasse 6d den Wettbewerb vor Melina aus der 6a auf dem zweiten und Lena aus der 6d auf dem dritten Platz für sich entscheiden. Die beiden Bestplatzierten werden nun am 12. Januar 2019 in der Marktkirche anlässlich des Konzertes zu Albert Schweitzers Geburtstag ihr Können erneut unter Beweis stellen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Team der Schul- und Stadtteilbibliothek für die Ausrichtung und bei unserem Förderverein für die Buchpreise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.