Gelungener Theatertag mit Studierenden des Studiengangs Darstellendes Spiel

35 Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtkurse Darstellendes Spiel aus den Jahrgängen 6 und 7 beschäftigten sich am 7. Dezember 2018 intensiv mit verschiedenen Formaten und Methoden des postdramatischen Theaters. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Postdramatisches Theater in der Schule“ von Frau Bonn an der Universität Hannover konzipierten Studierende des Studiengangs Darstellendes Spiel Workshops für die Sekundarstufe I, um diese mit unseren Schülerinnen und Schülern auszuprobieren. Der Tag startete mit einem gemeinsamen Warm-Up und Kennenlernen im Forum. Anschließend verteilten sich die Teilnehmer auf sechs Räume im Schulgebäude und vertieften sich in Kleingruppen in die Arbeit. Der Tag war geprägt durch eine produktive Energie und tolle Stimmung, die nicht zuletzt bei den Abschlusspräsentationen sichtbar wurde.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.